069/20025091 info@laudatio-verlag.deKomplett-Service für Neuautoren

Böhmische Geschichten

Buchbild

Autor: Toni Svancara



Art: Taschenbuch
Seiten: 214
ISBN: 978-3-941275-39-3
Preis: € 18,95

Geschichten aus einer (nicht ganz so) heilen Welt!

Klingen für Sie Begriffe wie „Höpflerin“, „Fleischhackermeister“ oder „Ceresleute“ vertraut? Für Menschen, die wie Toni Svancara in den ehemaligen Randgebieten Böhmens und Mährens aufgewachsen sind, wecken Wörter wie diese Erinnerungen an ein Leben im südlichen Sudetenland. In seinen Heimaterzählungen lässt der Autor die Bräuche, Speisen und das Liedgut Südböhmens der dreißiger Jahre wieder aufleben und schafft damit einer ganzen kulturellen Epoche ein unvergessliches Andenken. Mit spitzer Feder und liebevollem Blick für die Verschrobenheiten der großen und kleinen Leute seiner Zeit portraitiert Svancara humorvoll unverwechselbare Figuren in der Tradition eines Jaroslav Hašeks („Der brave Soldat Schwejk“) oder Ludwig Thomas („Lausbubengeschichten“). Dabei gilt seine besondere Aufmerksamkeit immer wieder den gesellschaftlich Ausgegrenzten und der entrechteten Kreatur, für die sich der aktive Tierschützer bis heute engagiert.
Foto: Toni Svancara

Toni Svancara

Nach der Enteignung seiner Familie Ende des 2. Weltkrieges und zweijähriger Zwangsarbeit im landwirtschaftlichen Bereich war Toni Svancara in einem Handwerksbetrieb tätig. In seiner neuen Heimat, der Bundesrepublik Deutschland, fand er bald die Möglichkeit, einen technischen Beruf zu ergreifen, den er bis zum Eintritt ins Rentenalter ausübte. Seit Kindheitstagen ist der Autor den Umgang mit Tieren aller Art gewohnt. Somit nimmt für den gebürtigen „tschechischen Österreicher“ nach eigenen Aussagen bei sportlichen Großereignissen „die Leistungsprüfung edler Pferde einen höheren Stellenwert ein, als etwa das kunstvolle Treten eines Balles oder die intensive Nutzung eines Rennrades.“ Seit seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben engagiert sich Svancara ehrenamtlich im Tierschutz.