Kategorie: Mail

Analysis: Where is the price of Bitcoin going?

It’s been weeks of great uncertainty over the price of Bitcoin. Well, despite the fact that it remains at a decent price, standing at around $10,000 per BTC. Sharp changes in its price, both upwards and downwards, keep crypto market investors on tenterhooks. So today we try to analyze where the price of Bitcoin Millionaire is going.

Analysis of Crypto-Currencies: Scared or changing trend?

The post-having market
It has been several weeks since the third Halving occurred in the Bitcoin Blockchain. And since then, a number of contradictory forces have been at work in the cryptomoney market. Leading to the point where a phenomenon known as „side market“ has been created.

Side markets consist of a situation where there is no clear upward or downward trend in an asset. Small upward and downward price spikes follow, which ultimately do not significantly alter market performance. Even when it comes to falls like yesterday’s, followed by an almost immediate recovery.

Lateralisation of the market normally occurs due to the presence of contradictory forces in the market. Which pull the price of assets like Bitcoin both up and down. In a competition that will eventually result in the triumph of one of the two trends, either by imposing itself on the other, or by an external event that ends up defining the market.

However, until the market breaks sideways, it is difficult for investors to know where the price of Bitcoin will go. Especially when, as is the case at the moment, there are so many different forces acting simultaneously in the crypto market.

Die 14 besten kostenlosen E-Mail-Marketing-Dienstleistungen – Wie weit können Sie mit $0 kommen?

kostenlose Newsletter-Dienste
Sie haben also beschlossen, sich mehr auf Ihr „kleines“ Geschäft zu konzentrieren, und vielleicht arbeiten Sie immer noch von Ihrem Schlafzimmer aus, aber Ihre Kunden müssen das nicht wissen.

Sie haben E-Mails an Ihre Liste von etwa 50-200 Empfängern verschickt, die Sie in den letzten Monaten aufgebaut haben, aber Outlook ist nicht mehr ganz so gut. Manchmal gehen Ihre E-Mails in der Leere, die Spam-Ordner sind, verloren, und dann gab es das eine Mal, dass Sie versehentlich CC statt BCCing versendet haben! Das führte leider zu einigen Abmeldungen, die natürlich manuell entfernt werden mussten.

Es muss doch einen besseren Weg geben, oder?

Es wäre vielleicht an der Zeit, ein professionelleres E-Mail-Tool auszuprobieren. Aber warten Sie, bevor Sie ‚professionell = teuer‘ schreien, es gibt tatsächlich eine Reihe von kostenlosen E-Mail-Marketing-Diensten, die diese Aufgabe gut erledigen können. Keine Spam-Überraschungen mehr und keine peinlichen Verletzungen persönlicher Daten mehr.

Wer sind also diese kostenlosen E-Mail-Marketing-Dienste, von denen Sie sprechen?
Eine gute Frage. Ich habe sie unten in einer praktischen Tabelle für Sie zusammengestellt!

ANBIETER, WAS IST KOSTENLOS ENTHALTEN? KOMMENTARE
MailerLite
5 Sterne

1.000 Abonnenten
12.000 E-Mails p/m

Automatisierungen, Landing Pages und Berichte

MailerLite bietet eine ordentliche Anzahl von Funktionen in seinem kostenlosen Plan. Dazu gehören Autoresponder, hochentwickelte Webformulare, (begrenzte) Berichterstattung und E-Mail-Support. Es sind jedoch nur grundlegende Strukturvorlagen enthalten. (Lesen Sie unsere vollständige Rezension)
MailChimp
4,5 Sterne

2.000 Abonnenten
10.000 E-Mails p/m
Berichterstattung
Verwaltung von Listen
Mobile Funktionen
Ähnlich wie bei MailerLite stehen Ihnen im kostenlosen Konto eingeschränkte Funktionen zur Verfügung (z.B. erweiterte Segmentierung und Zustellung nach Zeitzonen). Aber Sie haben immer noch einen großzügigeren Abonnentenbetrag, und es ist genauso benutzerfreundlich. Und das Wichtigste ist, dass Sie deren E-Mail- oder Chat-Support nicht nutzen können. In jeder E-Mail, die Sie senden, befindet sich auch ein kleines Werbebanner. (Rückblick)
Absender
4,5 Sterne

2.500 Abonnenten
15.000 E-Mails p/m
Autoresponder + Transaktions-E-Mails
Push-Benachrichtigungen
Formulare
Dieses einfache und leicht zu bedienende E-Mail-Marketing-Instrument umfasst eine beträchtliche Sendepauschale und einige praktische Extras wie Automatisierungen und Push-Benachrichtigungen.
Benchmark
4,5 Sterne

2.000 Abonnenten
14.000 E-Mails p/m
Webformulare
Verwaltung von Listen
Grundlegende A/B-Tests
Die Zahlen von Benchmark sehen denjenigen von MailChimp sehr ähnlich. Wie die meisten E-Mail-Marketingprogramme heutzutage verfügen sie über einen Drag&Drop-Editor. Nicht alle Funktionen sind im kostenlosen Paket enthalten. (Rückblick)
Omnisend
4,5 Sterne

15.000 E-Mails p/m
3 Formulare/Landeseiten
A/B-Prüfung
Website-Verfolgung
Abgesehen von einer beträchtlichen Versandkostenpauschale bietet der kostenlose Plan dieses auf den E-Commerce fokussierten Tools auch viele coole Extras, einschließlich A/B-Tests und Website-Tracking. Es gibt eine tägliche Obergrenze von 2.000 E-Mails.
SendPulse
4 Sterne

500 Abonnenten
15.000 E-Mails p/m
Web-Push-Benachrichtigungen
Transaktions-E-Mails
Einfache Autoresponder
Eine hohe Sendepauschale und einige einzigartige Messaging-Funktionen machen den kostenlosen SendPulse-Plan zu einer Top-Option für Multichannel-Vermarkter.
Moosend
4 Sterne

1.000 Abonnenten
Unbegrenzte Anzahl von E-Mails
Alle Funktionen enthalten
Kein Moosend-Branding in E-Mails
Was die Extras betrifft, so ist dies wahrscheinlich einer der großzügigeren kostenlosen Pläne, die wir gesehen haben, mit Zugang zu allen Bereichen des Tools. Es ist auch das einzige Tool, das wir haben, das kein eigenes Branding in Ihren E-Mails enthält.
EmailOctopus
3,5 Sterne

2.500 Abonnenten
10.000 E-Mails
Nur 30-Tage-Statistiken
Eine erfrischend einfache Newsletter-Software mit sehr niedrigen Preisen. Sie hat zwar nicht viele Funktionen, aber was sie tut, macht sie gut. Über Zapier können Sie es mit zahlreichen anderen Tools integrieren.
HubSpot
3,5 Sterne

1 Million Abonnenten
2.000 E-Mails p/m
CRM
Webformulare
Der kostenlose Plan von HubSpot ist in Bezug auf E-Mails leicht eingeschränkt, da Sie ein monatliches Sendelimit von nur 2.000 haben. Sie sind jedoch ziemlich großzügig mit Abonnenten und CRM-Funktionen. Ihr Branding ist in allen E-Mails vorhanden.
SendInBlue
3,5 Sterne

Unbegrenzte Abonnenten
9.000 E-Mails p/m
Webformulare
Grundlegende Berichterstattung
Der kostenlose Plan von SendInBlue ist in Bezug auf E-Mails etwas eingeschränkter. Sie können bis zu 9.000 p/m haben, aber es gibt auch ein Tageslimit von 300. Sie haben auch ihr Branding in allen E-Mails. (Rückblick)
Mailjet
3,5 Sterne

Unbegrenzte Abonnenten
6.000 E-Mails p/m
Berichterstattung
Ähnlich wie SendInBlue haben Mailjet ein Sendelimit für ihren kostenlosen Plan und ein tägliches Limit von nur 200 E-Mails. (Rückblick)
MoonMail
3

2.000 Abonnenten
300 E-Mails p/m
Grundlegende Unterstützung
Listen-Segmentierung
Dieser von Amazonas betriebene E-Mail-Dienst ist enttäuschend geizig in seinem kostenlosen Plan, mit einem Limit von nur 300 E-Mails pro Monat und 1 Kampagne pro Tag.
CleverReach
3,5 Sterne

250 Abonnenten
1.000 E-Mails p/m
Berichterstattung
Webformulare
CleverReach’s kostenloses Angebot ist ziemlich begrenzt, wenn man es mit anderen Newsletter-Diensten vergleicht. Es gibt auch eine kleine Anzeige in Ihren ausgehenden E-Mails, die nicht entfernt werden kann. (Rückblick)
YMLP
2,5 Sterne

Unbegrenzte Abonnenten
1.000 E-Mail p/m
YMLP (Your Mailinglist Provider) ist in beiden Formen fadenförmig und